Nachrichten Nachrichten über Brüder, Nachrichten
31 Mai 2021

Zweites Interprovinzielles Noviziat in Indien

Wie jedes Jahr, so hat auch heuer der interprovinzielle Rat in Indien ein zweites Noviziat von sieben Wochen zur Vorbereitung auf die Feierliche Profess organisiert. 25 Mitbrüder kamen aus diesem Grund nach Pushpadan, einem geistlichen Zentrum des Ordens in der Stadt Kozhikode in der Provinz Manjummel. In früheren Jahren wurde das zweite Noviziat abwechselnd von den einzelnen Provinzen organisiert, doch stellte sich dieser Ort im Lauf der Zeit als der geeignetste Platz dafür heraus.

Verantwortlich für das Programm ist P. Antony Ittikunnath, dem die Patres der Kommunität und viele andere kompetente Mitbrüder aus den anderen Provinzen Indiens zur Seite stehen. Der für Indien zuständige Generaldefinitor Johannes Gorantla war am 28. April zu Besuch und hielt einen Vortrag über die Erklärung zum Charisma des Ordens.

Trotz der schwieriger Lage haben die indischen Provinzen diesen Kurs nicht abgesagt, der normalerweise mit den Exerzitien für die Feierliche Profess endet, die sie nach ihrer Rückkehr in ihre Heimatprovinzen dort ablegen.