Nachrichten aus den Missionen Archivi - CARMELITANI SCALZI

26 September 2022

Senegal: 20 Jahre Präsenz der Unbeschuhten Karmeliten

Am Sonntag, den 17. Juli feierten die Karmeliten von Senegal im Rahmen der jährlichen Wallfahrt zu Ehren der Muttergottes vom Berge Karmel bei den Karmelitinnen von Sébikotane ihre 20-jährige Anwesenheit im Senegal. Rund 600 Personen kamen aus ...

+
16 September 2022

Vietnam: Benediktion der ersten Karmelitenkirche

Der 13. Juli 2022 war ein Tag großer Freude für die Karmeliten in Vietnam: Das Kloster wurde benediziert und der Altar der ersten Kapelle des Ordens in Vietnam konsekriert. Die Geschichte der Karmeliten in Vietnam war von Anfang von Höhe...

+
30 Juli 2022

Burundi-Ruanda: Sitzung zu Laudato-sí: Erfahrung der umfassenden Verbundenheit und der Kontemplation

Von Donnerstag, dem 26. Mai, bis Sonntag, dem 29. Mai 2022, hat die Gemeinschaft der Karmeliten in Gitega etwa 50 Jugendliche, die in den Sekundarschulen und Universitäten der Städte Jumbura und Gitega studieren, zu sich eingeladen. Sie s...

+
24 März 2022

La Obra Máxima – Ein Schritt in Richtung Internationalisierung

Seit der Gründung der Missionszeitschrift La Obra Máxima durch P. Juan Vicente Zengoitita OCD im Januar 1921 hat sie verschiedene Wandlungen durchgemacht. Dank der Zusammenarbeit vieler Karmeliten ist sie zur Stimme unserer Missionare g...

+
18 März 2022

Vollversammlung der Oberen des Ordens im französischsprachigen Afrika und Madagaskar (Senegal, 24.-28. Januar 2022)

Vom 24. – 28. Januar tagte die französischsprachige Konferenz der Oberen unseres Ordens von Afrika und Madagaskar in Dakar. Elf Vertreter der fünf von den sechs Zirkumskriptionen unserer Konferenz – Kongo. Kamerun, Zentralafrika, Westafrika ...

+
24 Februar 2022

50-Jahrfeier des Karmels in der Zentralafrikanischen Republik

Am 16. Dezember 1971 kamen die Patres Nicolò Ellena, Marco Conte, Mazzocchi und Carlo Cencio in der Pfarrei zum hl. Michael in Bozoum an, um dort den Kapuzinern zu helfen, unter denen damals P. Armando Gianni war, der spätere Bischof von Bouar. ...

+
15 Januar 2022

Einweihung eines Gebetsortes in Benoni (Südafrika)

Die Mitbrüder unserer Provinz Karnataka-Goa haben in der Pfarrei zu Unserer Lieben Frau vom Berg Karmel in Benoni einen Gebetsgarten angelegt, der am 21. November, dem Christkönigsfest, von Erzbischof Buti Tlhagale von Johannesburg eingeweiht wo...

+
31 Dezember 2021

Wir danken allen unseren Wohltätern

Liebe Brüder und Schwestern Mit Weihnachten stehen wir auch am  Ende des Jahres, und wenn ich ein „Wort des Jahres” auswählen sollte, dann würde ich sagen „Dankbarkeit.“ Für Menschen, die ums Überleben kämpfen, könnte dieses...

+
22 November 2021

P. Patrizio Sciadini zum “Ritter des Ordens Stella d’Italia” geschlagen

Am 7. Oktober ist P. Patrizio Sciadini zum “Ritter des Ordens Stella d’Italia” geschlagen worden. Der Botschafter Italiens, Giampaolo Cantini, hat dabei den Ernennungstext für diese Auszeichnung verlesen: „Bei der Ausübung sei...

+
15 November 2021

Einweihung des Hauses Monte Carmelo in Lepaterique (Honduras)

Im Rahmen der Feiern zu Ehren unserer hl. Mutter Teresa von Jesus haben wir in einer Eucharistiefeier für die Casa Monte Carmelo in Lepaterique gedankt. Wir sind sehr glücklich, denn heute ist ein bedeutungsvoller Tag, weil in diesem für...

+
7 November 2021

Eine große Baustelle im Karmel zu Bangui (Zentralafrika)

Am vergangene Juli ist endlich, nach langen Jahren des Wartens, im Rahmen einer feierlichen, von Kardinal Dieudonné Nzapalainga gefeierten Hl. Messe, der Grundstein für den neuen Konvent in Bangui gelegt worden. 2006 haben wir einen Konvent für...

+
12 April 2021

Die Flüchtlinge im Konvent zum hl. Elias in Bouar (Zentralafrikanische Republik)

Ein am 13. Januar 2021 misslungener Staatsstreich hat die Bevölkerung der Zentralafrikanische Republik erneut in Panik versetzt. 2.385 Menschen sind vor den aufständischen Rebellen geflüchtet und haben im Konvent zum hl. Elias Zuflucht gesucht,...

+
17 März 2021

Ein Lichtblick der Hoffnung und ein Akt des Glaubens: Karmeliten in den Gefängnissen Nigerias

Gleich nach ihrer Ankunft begannen die aus der Provinz England-Irland gekommenen Missionare in Nigeria mit dem Apostolat in den Gefängnissen im Bereich der Diözese Enugu, wozu sie der Bischof eingeladen hatte. Die sozialen Nöte dieser Diözese ...

+
28 Januar 2020

Der Sekretär für die missionarische Zusammenarbeit besucht “Obra Máxima“

Am 13./14. Januar hat Jérôme Paluku, Generalsekretär für missionarische Zusammenarbeit in der Generalkurie, das Sekretariat der Zeitschrift „Obra Máxima“ in San Sebastián besucht, um seine Glückwünsche zu überbringen und die dortigen ...

+
19 Juli 2018

Vorübergehende Suspendierung der Mission in Osttimor

Am 10. Dezember hat die Iberische Provinzialskonferenz in Osttimor eine Mission des Ordens eröffnet. Trotz aller Bemühungen war es nicht möglich, die Präsenz des Ordens zu konsolidieren, um dadurch eine definitive Einpflanzung des Orden...

+