Treffen von P. General mit den Karmelitinnen der USA

Treffen von P. General mit den Karmelitinnen der USA

Vom 25. bis 29. April hat sich P. General in St. Louis (Missouri) mit 62 Schwestern aus Klöstern der USA getroffen. Bei der Organisation dieses historischen Treffens haben Mitglieder des OCDS geholfen.

Ausgehend von der Apostolischen Konstitution Vultum Dei quaerere hielt P. Saverio zwei Vorträge mit den Titeln Kontemplatives Leben und Klausur und Kontemplatives Leben und Wort Gottes.

General bezeichnete die Karmelitinnen Sucherinnen nach den Wegen des Geistes, die sich nicht damit begnügen, nach Art Marthas den Gast als eifrige Hausfrauen aufzunehmen und dabei die Beziehung mit ihm zu vergessen und zu vernachlässigen.

Natürlich gebe es, so P. Saverio, eine Vielfalt in der Art und Weise, die Klausur zu leben, doch „sei eine Vielfalt, die nach Übereinstimmung sucht, besser als eine Gegensätzlichkeit, die zur Einheitlichkeit verpflichtet.“

In seinem zweiten Vortrag betonte P. General die Notwendigkeit einer tiefen Beziehung zum Wort Gottes, die für das kontemplative Leben wesentlich sei.

Die Schwestern hatten in Gruppen Gelegenheit, über die von P. Saverio vorgetragenen Punkte zu reflektieren; die Räte der verschiedenen Föderationen hatten Gelegenheit, sich mit P. General auszutauschen.

Begleitet wurde P. General aus Rom von Definitor P. Daniel Chowning und seinem persönlichen Sekretär, P. Rafał Wilkowski, der auch Generalsekretär für die Karmelitinnen ist.

Am Treffen haben auch der Provinziale von Washington, P. Jude Peters und P. Michael Berry teilgenommen.

Eine detaillierte Chronik mit Fotos kann unter folgendem Link eingesehen werden:

http://ocdnunsnationalmtg.blogspot.com.au/