Moncalieri – Abschluss der Feiern zum 300. Todestag der sel. Maria von den Engeln

Moncalieri – Abschluss der Feiern zum 300. Todestag der sel. Maria von den Engeln

Am 18. Dezember fanden unter Vorsitz von P. General Saverio Cannistrà die Feiern zum 300. Todestag der sel. Maria von den Engeln in Moncalieri bei Turin ihren Abschluss. Konzelebranten waren die Provinziäle der Provinzen Ligurien und Lombardei,  P. Saverio Gavotto bzw. P. Fausto Lincio.

In seiner Predigt unterstrich P. Saverio, dass wir uns von dieser Seligen angeeifert fühlen sollten, den christlichen Glauben radikal zu leben und beständig auf der Suche nach der Wurzel für ein Leben in der Gegenwart der Heiligsten Dreifaltigkeit mit ihrer geheimnisvollen Gegenwart sein sollten, die wir in der Person des Sohnes erfahren können. Heiligkeit im Sinne dieser Seligen sei die demütige Hingabe unserer Wahrheit, unserer Wirklichkeit, dessen was wir sind. In unseren Runzeln und Falten, Brüchen und Rissen, die uns unvollkommen erscheinen lassen, kommen wohl unsere Armut und unsere Ohnmacht zum Vorschein, doch zeige sich in ihnen auch die noch stärkere Macht der Liebe, die uns umarmt und rettet, und zwar genau da, wo wir aus eigener Kraft nicht weiterkommen. Nur wenn wir uns von dieser Liebe ergreifen lassen, können wir unseren Weg der Heiligkeit gehen.

Nachgehört werden kann die Feier in Italienisch auf:

https://www.spreaker.com/user/radio-carmelo-moncalieri/2017-12-18-santa-messa_1

Mehr Informationen gibt es im Internet-Auftritt:

https://www.carmelitanemoncalieri.org/approfondimento-biblico/

(Quelle: Internetauftritt der Provinz OCD Lombardei zum hl. Karl Borromäus: www.ilcarmelo.it)