Priesterweihe in Litauen

Priesterweihe in Litauen

Am 30. Mai 2020 wurde unser Mitbruder Jonas Vidas Labanauskas von Bischof Eugenius Bartulis zum Priester geweiht.

Der Neugeweihte hat den größten Teil seiner Ordens- und theologischen Ausbildung in Spanien absolviert und sie mit dem Lizenziat an der Theologischen Fakultät in Burgos mit einer Arbeit über die Anwesenheit des Hl. Geistes in den Werken und der Lehre der hl. Teresa abgeschlossen.

P. Vidas gehört zusammen mit den Mitbrüdern aus der Provinz Warschau dem Konvent in Kovno, Litauen, an und wird mit seiner Arbeit und seiner Begeisterung die Grundlagen für die Präsenz des männlichen Zweiges des Teresianischen Karmel in seiner Heimat legen. Die Arbeiten am Bau des Klosters gehen voran und werden hoffentlich bald angeschlossen sein.