Nachrichten aus Indien

Nachrichten aus Indien

Am vergangenen 1. Fastensonntag wurde das Kloster der Karmelitinnen in Viiayawada eingeweiht und wieder eröffnet, nachdem die mit Hilfe der Generalkurie finanzierten Umbauarbeite abgeschlossen waren.

Am 22. Februar fand unter Vorsitz des Erzbischofs von Hyderabad Dr. Anthony Poola in der Stadt Secunderabab ein Symposium über Spiritualität mit mehr als 300 Teilnehmern statt. Referenten waren die Bischöfe von Warangal und Viiyaada, der Provinzial von Karnataka-Goa, P. Pius D’Souza und der Generaldefinitor für Indien, P. Johannes Gorantla.

Nach einer allgemeinen Darstellung von Themen zur Spiritualität und Mystik zeigte P. Johannes in großen Zügen die Spiritualität des Teresianischen Karmel auf.

Bei dieser Gelegenheit wurden auch einige Bücher von Karmeliten in Telegu vorgestellt, insbesondere der „Weg der Vollkommenheit, dessen Ausgabe mit Einleitung und Anmerkungen von P. Johannes besorgt wurde.