Einkleidung

Einkleidung

 Am 19. März, dem Fest des hl. Josef, empfing die junge Irakerin Siham Khourani im Kloster der Karmelitinnen in Aleppo aus der Hand von Bischof Georges Bou Khazen in einer schlichten Feier in der Kapelle des Klosters das Ordensgewand, was in dieser eher vom Tod gekennzeichneten Gesellschaft ein Zeichen der Hoffnung ist.

Die Karmelitinnen haben die ganze Zeit des Krieges in Syrien in ihrem Kloster ausgehalten und durch ihr Gebet und karitative Dienste der Ortskirche geholfen, indem sie Nahrungsmittel nicht nur an Christen verteilten.

In dieser Zeit erhielten sie auch Besuch von P. Saverio Cannistrà, dem General unseres Ordens. Zurzeit leben acht Schwestern im Kloster, die für den Frieden in Syrien und der ganzen Welt beten.