Der Teresianische Karmel in Mexiko

Der Teresianische Karmel in Mexiko

Mit dem Titel “La presencia de la orden del Carmen descalzo en la Nueva España” (Präsenz des Ordens des Unbeschuhten Karmel in Mexiko) ist in Mexiko ein Buch über unseren Orden und Teresa von Ávila in diesen Land herausgekommen. Es geht in diesen Buch auch um Spuren des künstlerischen, historischen und zum großen Teil kulturellen Erbes, das unser Orden in der Gesellschaft Mexikos hinterlassen hat, was in den Städten nicht nur im religiösen Bereich zu sehen ist.

Herausgegeben vom Nationalen Institut für Anthropologie und Geschichte (INAH) von Yessica Ramírez Méndez und Mario C. Sarmiento Zúñiga geht es auf ein wissenschaftliches Kolloquium im Jahre 2015 zurück, das anlässlich des 500. Geburtstages der heiligen Teresa stattgefunden hat, die für den Orden mit seiner damals 430 Jahre alten Geschichte seit der Ankunft der ersten Brüder im damaligen Neuspanien fundamental ist.