25 Jahre Karmeliten in der Mission von Odisha

25 Jahre Karmeliten in der Mission von Odisha

Zum 25. Jahrestag der Ankunft der ersten Missionare aus der Provinz Manjummel in Odisha im Nordosten Indiens hat das dort inzwischen errichtete Vikariat zur hl. Therese von Lisieux ein Festprogramm gemacht, das mit Feiern in den einzelnen Kommunitäten am Festtag der Patronin am 1. Oktober 2016 begonnen hat.

Das Motto lautet: „Immer erneuert in Dir“. Damit möchte man sagen, dass sowohl jeder Einzelne als auch das gesamte Vikariat aufgerufen ist, die grundlegende Werte des Tersianischen Karmel ständig zu erneuern. Unsere Mitbrüder in Odisdha wollen mit diesem Rückblick auf die eigenen Wurzeln einerseits Dank sagen, andererseits aber auch den Willen bekunden, im Vertrauen auf Gottes Beistand weiterhin segensreich zu wirken, um hoffnungsvoll in die Zukunft zu gehen.

Unter den zahlreichen Veranstaltungen in diesem Jubiläumsjahr seien besonders die Exerzitien, das Studium unserer Konstitutionen und die Jubiläumsfeiern einzelner Mitbrüder hervorgehoben.

Den Abschluss des Jubiläumsjahres bildet eine Feier am 1. Oktober 2017.