Nachrichten Nachrichten über Brüder, Nachrichten
27 April 2022

Nachrichten aus Madagaskar

Außer den Jahresexerzitien und dem Fußballmatch zwischen den Patres und Studenten, das traditionell diese brüderliche Begegnung abschließt, begann das neue Jahr mit der Feierlichen Profess und der Diakonenweihe von drei Mitbrüdern. Nachdem sich die Aufregung um Covid ein bisschen gelegt hat, hat der Staat erlaubt, die Kirchen wieder zu öffnen und Gottesdienste ohne größere Einschränkungen zu feiern. Es tat gut, die Familien der Mitbrüder wieder zu sehen und nach Monaten der Distanz und des Schweigens wieder Begegnungen feiern zu können.

Allmählich kommen wir wieder aus den Orkanzeiten des Indischen Ozeans heraus, die für einige wüstenartige Gegenden Segen bringen, doch für die meisten ein Albtraum sind. In diesem Jahr haben zwei gewaltige Tropenstürme in Batsira und Emnati viele Schäden angerichtet. Wir sind noch dabei, die materiellen Schäden und Verluste an Menschen zu beziffern. Unser Konvent in Manakra auf der Ostseite der Insel hat in der Vergangenheit sehr unter diesen Stürmen gelitten, insbesondere durch den teilweisen Einsturz einer Mauer.