Treffen des OCDS in Bari und Maddaloni

Treffen des OCDS in Bari und Maddaloni

Die Gemeinden des OCDS der Provinz Neapel trafen sich am 27./28. Januar und am 3./4. Februar in Bari bzw. Maddaloni, um über ihre Konstitutionen zu sprechen, unter dem Titel: „Ruf Gottes, Lebensprojekt, beharrliche Treue und Charism.“ Leiter war P. Alzinir Debastiani, Generaldelegat für den OCDS. Nach dem Anhören aller Meinungen lud er den Provinzrat ein, bei der Redaktion des nächsten Provinzstatuts alle Anmerkungen zu berücksichtigen. Die Akten des Treffens sollen von der Provinzialsvorsitzenden Rossana Sabatiello veröffentlicht werden.

Alzinir kam auf einige Punkte in den Konstitutionen zu sprechen, wie auf ihren rechtliche Bedeutung und ihre ihnen von Teresa zukommende inspirierende Kraft für das Leben als Laienkarmeliten. Dabei unterstrich er auch die entscheidende Rolle, die der Gemeinde für das Leben nach dem Ruf Gottes im Säkularkarmel Teresas zukommt.

An den beiden Treffen nahmen außer P. Alzinir der Provinzial von Neapel, P Luigi Borriello, P. Andrea l’Afflitto und einige Beiräte aus den Gemeinden teil.