Nachrichten

Kurzbiographie von P. Felipe Sainz de Baranda

Kurzbiographie von P. Felipe Sainz de Baranda

Liebe Schwestern und Brüder, heute Morgen (26. Juli) meldeten wir den Heimgang unseres Mitbruders Felipe Sainz de Baranda und gaben als Termin für seine Beerdigung den 28. Juli um 16.15 Uhr an. Damit sollte auch den außerhalb Spaniens lebenden Mitbrüdern die Gelegenheit zur Teilnahme gegeben werden; aus Rom wird P. […]

+

Treffen der neuen Provinziäle Indiens

Treffen der neuen Provinziäle Indiens

Am 1. Juli hatten die sieben Provinziäle des neuen Trienniums in Trivandrum zusammen mit dem Definitor Johannes ihr erstes Treffen. Themen waren gemeinsame Aktivitäten, wie zweites Noviziat, Treffen der Theologiestudenten, Treffen der jungen Mitbrüder nach fünf Jahren Priesterweihe. Insbesondere sprach man auch über den Intensivkurs für die mit der Ausbildung […]

+

Bücherschenkung an die Bibliothek in Bangui (Zentralafrikanische Republik)

Bücherschenkung an die Bibliothek in Bangui (Zentralafrikanische Republik)

Über das Sekretariat für missionarische Zusammenarbeit hat P. General mit dem Definitorium dem Studienhaus der Karmeliten in Bangui Bücher geschenkt, die die ordensspezifische Ausbildung und die Theologiestudien unserer Mitbrüder in jenem Land fördern sollen. Von den zur Verfügung gestellten 2.550,– € wurden 82 Lehrücher für Philosophie gekauft, sowie drei Gesamtausgaben […]

+

Nationalkonferenz des OCDS in Peru

Nationalkonferenz des OCDS in Peru

Vom 2. bis 4. Juni haben sich Mitglieder des OCDS aus den Gemeinden von Trujillo, Lima, Ica, Arequipa, Abancay und Cuzco im Studienkonvent der Mitbrüder in Lima zu ihrer Nationalkonferenz getroffen. Ein wichtiger Punkt der Tagesordnung war die Weiterbildung mit Vorträgen über die sel. Josefa Naval y Girbes, die Beziehungen […]

+

Übersetzung von Schriften Teresas und Juans ins Litauische

Übersetzung von Schriften Teresas und Juans ins Litauische

Die Karmelitinnen von Litauen haben zwei Schriften unserer Heiligen Teresa und Johannes vom Kreuz übersetzt: Den Weg der Vollkommenheit und die Worte von Licht und Liebe. Die Übersetzung ist Schw. Ieva aus dem Karmel in Calahorra, Spanien, zu verdanken, während die Einführung in beide Werke von Salvador Ros, Prior des […]

+

Erster Kongress des OCDS im Kongo

Erster Kongress des OCDS im Kongo

Vom 16. bis 19. März 2017 fand, wie in unseren sozialen Netzen ausführlich berichtet, der erste Kongress des OCDS im Kongo statt. Tagungsort war das Gästehaus unseres Konvents „Les Buissonnets“ in Tabacongo, Lubumbashi. Unter Vorsitz des Generaldelegaten des Kongo, P. Roger Balowe Tshimanga, tagten die Mitglieder des kongolesischen OCDS in […]

+

P. General im Kommissariat Karibik

P. General im Kommissariat Karibik

Gleich nach Abschluss der Sitzungen des Generaldefinitoriums wird P. General vom 13. bis 27. Juni das Kommissariat Karibik visitieren. Hauptzweck ist seine Teilnahme am Kapitel dieser Zirkumskription des Ordens. Bei seinen Besuchen in den Konventen des Kommissariats, die auf drei Länder verteilt sind – Dominikanische Republik, Kuba, Puerto Rico – […]

+

Ein neuer Kardinal für unseren Orden

Ein neuer Kardinal für unseren Orden

Am 21. Mai hat Papst Franziskus bei seiner Ansprache zum Regina Coeli verkündet, dass er am kommenden 28. Juni ein Konsistorium einberufen wird, bei dem er fünf neue Kardinäle kreiert. Unter ihnen befindet sich unser Mitbruder Anders Arborelius, seit 1998 Bischof von Stockholm. Geboren am 24. September 1949 in Sorengo […]

+

24. Treffen des OCDS von Portugal

24. Treffen des OCDS von Portugal

Fatima, 28, bis 30. April 2017, Berufsabklärung im OCDS. 80 bis 90 Mitglieder aus verschiedenen Gemeinden des OCDS in Portugal, einschließlich der Insel Madeira, hielten im Domus Carmeli in Fatima das 24. Treffen des portugiesischen OCDS, an dem auch der Generaldelegierte für den OCDS und die dem Orden aggregierten Institute, […]

+

Heimgang von Weihbischof Amacio Escapa

Heimgang von Weihbischof Amacio Escapa

Am 5. Mai ist in Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, der emeritierte Weihbischof dieser Erzdiözese, Amancio Escapa Aparicio, verstorben. Geboren in Cistierna, León, Spanien, am 30 März 1938, legte er zusammen mit seinem vor ein paar Jahren verstorbenen Zwillingsbruder am 2. August 1954 in Segovia in der Provinz […]

+