Nachrichten von den Karmlitinnen in Peru

Nachrichten von den Karmlitinnen in Peru

Vom 20.-25. Mai fand die Versammlung der Assoziation der Karmelitinnen von Peru statt. An den Vormittagen gab es online- Referate zur Ausbildung von P. Rafal Wilkowski, der über den Dienst der Autorität in den Gemeinschaften der Karmelitinnen, die menschliche Bildung und das Gemeinschaftsprojekt sprach.

Die Schwestern waren sehr zufrieden und sind P. Rafal sehr dankbar. Vor Ort wurden die Schwestern begleitet von den Patres Alfedo Amesti, Ángel Zapata und Pedro Zubieta, der als Kirchenrechtler den Entwurf der zukünftigen Statuten durchsah, der bereits vorbereitet worden waren.

Am 2. Tag des Treffens fanden unter Beteiligung aller zwölf Klöster die Wahlen statt, mit folgenden Ergebnissen:

Präsidentin: M. Liliana de la Sagrada Eucaristía del monasterio san José au Arequipa

Erste Ratsschwester. M. Elena de la Reina aus Lima

Zweite Ratsschwester: M. María Guadalupe del Niño Jesús aus Piura

Drittte Ratsschwester: M. María de Jesús aus Cañete

Vierte Ratsschwester: M. Juana Teresa de la Cruz aus Ayacucho.

Vertreterin: M. Ketty de Jesús Lima, Carmen Alto

Ökonomin: M. Edith de Jesús, ebenfalls aus dem Carmen Alto in Lima

Die Schwestern seien dem Gebet aller Brüder und Schwestern des Ordens empfohlen.