Institut für karmelitanische Spiritualität in Warschau

Institut für karmelitanische Spiritualität in Warschau

Die Provinz Warschau hat zur Förderung der Spiritualität unseres Ordens ein neues Institut für Spiritualität gegründet. Bisher gibt es drei, in den Städten Posen, Sopot und Breslau; am 8. September öffnete ein neues in der Hauptstadt Warschau gelegenes seine Pforten; es ist in dem vor zwei Jahren eingeweihten Konvent im Zentrum der Stadt untergebracht.

Der für die Gründung im neuen Gebäude Verantwortliche ist P. Wojciech Ciak OCD. Die offizielle Eröffnung fand am 15. Oktober, dem Hochfest der hl. Teresa, mit einer Eucharistiefeier statt, der ein Vortrag von Dr. Rafał Tichy zum Thema „Zeit für die Apokalypse“ folgte. Zum derzeitigen Kurs haben sich 87 Studenten eingeschrieben, denen ein dreijähriger Studiengang angeboten wird. Außer den Mitbrüdern des Ordens gibt es noch weitere Professoren, die dem Institut das nötige Prestige verleihen, damit es in der Kirche von Warschau die nötige Beachtung findet.