Erweiterter Provinzrat des OCDS in Südfrankreich

Erweiterter Provinzrat des OCDS in Südfrankreich

Im Beisein des Generaldelegaten für den OCDS, P. Alzinir Francisco Debastiani,  und des Provinzdelegaten der Provinz OCD in Südfrankreich, fr. Sebastien, fand vom 12. bis 15. Januar im Tagungshaus der Klarissen von Nîmes ein erweiterter Provinzrat des OCDS statt.

Durch ein Referat der Vorsitzenden Frau Claude Garabiol sollte eine bessere Kenntnis der Situation des OCDS vermittelt werden, so wie auch der einzelnen Gemeinden, über die die regionalen Räte und der Provinzrat berichteten.

Die Provinz Südfrankreich erstreckt sich über ein weites Gebiet in Frankreich und schießt auch drei Gemeinden in der Schweiz, zwei französisch- und eine deutschsprachige ein, und sogar eine in Guadalupe in den französischen Antillen.

Jeder Region ist ein Ratsmitglied zugewiesen, dessen Aufgabe es ist, in Absprache mit den Gemeinden Ausbildungstreffen, Einkehrtage und Veranstaltungen zu organisieren. Dieses Ratsmitglied hält in den Gemeinden auch Visitationen und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

In diesen Tagen konnten die Schwestern und Brüder ihre Laienberufung im Orden miteinander teilen und überlegen, wie sie zur Ausbreitung des Charismas beitragen können, auch wenn die Zahl der Neueintritte gering und meistens nur von älteren Personen ist. Am 13. Januar war auch der Provinzial P. Henri nwesend, um bei der Lösung von Problemen und der Beantwortung von Fragen, die zu verschiedenen Themen aufgetaucht waren, zu helfen.

Fr. Alzinir Francisco Debastiani OCD